Impressum 


Neu: FOREX-Twitter

Verfolgen Sie die aktuellsten Meldungen zu verschiedenen Währungspaaren auf Twitter mit unserer FOREX-Twitter Suche.  Sehen Sie selbst  EUR/USD   |   USD/JPY   |   GBP/USD   |   USD/CHF   |   USD/CAD   |   AUD/USD


Prepaidtarife Vergleich


Letztes Update: Juli 09
Anbieter Netz
Minutenpreise
extern intern
SMS MMS Preis Guthaben Guthaben-
gültigkeit
Taktung Homepage
maxxim T-Mobile 8 Cent
8 Cent 8 Cent
39 Cent
9,95 € 5,00 € unbegrenzt 60 / 60
» Link
simply T-Mobile 8,5 Cent
8,5 Cent 15 Cent
99 Cent
2,95 € 5,00 €
unbegrenzt 60 / 60 » Link
callmobile T-Mobile 9 Cent 9 Cent 9 Cent
40 Cent 2,00 € 10,00 € 12 Monate 60 / 60 » Link
klarmobil T-Mobile 9 Cent 9 Cent 9 Cent 39 Cent 4,95 € 120 Freiminuten 12 Monate 60 / 60 » Link
simyo E-Plus 9 Cent 9 Cent 9 Cent 39 Cent 4,90 €  10,00 € 12 Monate 60 / 60 » Link
blau.de E-Plus 9 Cent 9 Cent 9 Cent 39 Cent 9,90 € 10,00 € 12 Monate 60 / 60 » Link
congstar T-Mobile 9 Cent 9 Cent 9 Cent 39 Cent 9,99 € 5,00 € unbegrenzt 60 / 60 » Link
FONIC o2, T-Mobile 9 Cent 9 Cent 9 Cent 39 Cent 9,95 € 75 Freiminuten 6 Monate 60 / 60 » Link



Prepaidtarife Glossar - Die wichtigsten Begriffe im Überblick

SMS - Per SMS (Short Message Service) lassen sich Textnachrichten von maximal 160 Zeichen per Handy verschicken. Viele Geräte können auch sogenannte "verkettete SMS" mit wesentlich mehr Zeichen verschicken. Allerdings bezahlt man dann pro angefangene 160 Zeichen den Preis einer SMS.

MMS - Per MMS ( Multimedia Message Service) können Nachrichten an andere MMS-fähige Handys (oder an E-mail-Adressen) gesendet werden, die nicht nur Texte, sondern auch Fotos und je nach Gerät auch Töne, Sprachaufnahmen und Videos enthalten können.

Taktung - Die Taktung eines Tarif gibt die Abrechnungsschritte bei Gesprächen an. Steht zum Beispiel in der Tarifbeschreibung ein Takt von "60/1", bedeutet dies, dass die erste Minute eines Gesprächs stets voll berechnet wird, danach geht es sekundengenau weiter. Häufig auftauchende andere Varianten sind "60/60" (dauerhafte minutengenaue Abrechnung), "60/10" (erste Minute voll, danach im 10-Sekundentakt) oder auch 1/1 (von Beginn an sekundengenau).Aus Kundensicht sind kürzere Takte von Vorteil, da die Gesprächsgebühren sinken.

Automatische Aufladung - Manche Mobilfunk Anbieter bieten die automatische Aufladung bei Unterschreitung eines festgelegten Betrages an. Hat man die automatische Aufladung aktiviert, so verhählt sich der Prepaid Handy Tarif wie ein Vertrags-Tarif, manuelle Aufladung nicht mehr nötig.

No frills Anbieter - Diese Firmen bieten “keine Extras” zu den Tarifen wie subventionierte Handys, Filialen oder Händler. Vorteil: keine Vertragsbindung, keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz.

Postpaid - Sie bezahlen die Telefonkosten (mobil telefonieren, SMS, MMS...) per Abbuchung vom Konto am Ende des Monats. Vorteil: keine manuelle Aufladung mehr nötig.